Großveranstaltungen sind durch hohes Menschenaufkommen und räumliche Gegebenheiten immer auch Orte der Unübersichtlichkeit und des Diebstahlrisikos – perfekt geeignet für eine YOURSAFE-Safetybox.

Mit den YOURSAFES-Safetyboxen bekommen Großveranstaltungen ein zuverlässiges und in anderer Anwendung tausendfach erfolgreich erprobtes Produkt, mit dem Sie eine zeitgemäße Antwort auf notwendige Sicherheitsstandards geben. Die Outdoorsafes bieten Besuchern die Möglichkeit, innerhalb des Veranstaltungsortes nicht zugelassene Taschen, Rucksäcke oder andere Gepäckstücke sicher zu verstauen und gewähren hierdurch eine höhere Mobilität, da die Besucher solche Gegenstände problemlos und schnell verstauen können – gerade bei Sportveranstaltungen, Konzerten oder anderen Großveranstaltungen sowie zu Stoßzeiten ist dies eine echte Erleichterung. Dadurch kommet es dort, wo Safetyboxen aufgestellt werden, zu einer Aufwertung des Lifestyle-Faktors, der Freizeitmöglichkeiten und der generellen Attraktivität des Stadtzentrums. Sicherheit und Komfort werden so intelligent verbunden.

Darüber hinaus kann der YOURSAFE auch als vielfältige Servicekraft genutzt werden: Monitore helfen beim Marketing, zum Beispiel mit Veranstaltungshinweisen oder Empfehlungen für Premiumpartner des Veranstalters. Kulturbetriebe können ihre aktuellen Programmflyer in die Fächer legen. Daneben erschließen sich Ihrem Standort zusätzliche Kooperationen mit örtlichen Händlern oder Gastronomiebetreibern, deren Werbeclips auf den Monitoren der YOURSAFES laufen können. Bei allen Vorzügen verursachen die cleveren Outdoorlösungen keinen Aufwand: Die Abwicklung erfolgt automatisch wie unkompliziert und erfordert demnach kein geschultes Fachpersonal.

Die Safetybox in der Stadt – Vorteile auf einen Blick:

– höchster Sicherheitsstandard für Gäste und Besucher

– Marketing mittels Monitoren, Erhöhung des Service durch Bereitstellung von Informationen zu Fahrplänen, Sehenswürdigkeiten und einem Besucherleitsystem

– Promotion durch Einlegen von Broschüren, Programmen etc. von Kultureinrichtungen

– individuelles Branding: optische Integration in das Umfeld des Veranstaltungsortes